Materialkunde

Kleine Materialkunde über unser Polyuretan
Für Bogenschützen:

Die Herstellung des Schaumes ist in der Teorie ganz einfach. Ich hab ein Isocyanat (Prepolymere in flüssiger Form) und ein Polyol (Reaktionspartner auch flüssig) die beiden steckt mann einfach zusammen und wenn dann auch noch das Verhältniss stimmt kommt etwas ganz neues dabei heraus, wie das bei uns Leuten auch so ist.
Bei der Reaktion entsteht eine 3Dimensionale Netzstruktur. In unserem Fall werden die vermischten Komponenten in eine Form gefüllt und diese verschlossen. Beim Expansionsvorgang und dem Aushärten der Masse entsteht eine Reaktionstemperatur von bis zu 150 Grad Celsius. Je nach größe der Form kann das Teil nach wenigen Minuten entnommen werden und benötigt zur Aushärtung noch ein wenig Zeit.

Für Chemiker:

Polyurethane. Umsetzungsprodukte von polyfunktionellen Isocyanaten mit Polyalkoholen bzw. mit OH-gruppenhaltigen Polyestern oder Poyethern.
Toluylen-2,4 diisocyanat+Toluylen-2,6 diisocyanat (einer der wichtigsten Polyisocyanate)
Isocyanat-Chemie, auch als Polyurethan-Chemie bezeichnet, Teil der organischen Chemie, die sich mit der Herstellung vorwiegend makromolekularer Substanzen durch Polyadditionsreaktionen von Di- oder Polyestern bzw. Di- oder Polyethern mit Di- oder Polyisocyanaten befaßt. Auf diese Weise entstehen Polyurethane. Sie lassen sich durch Wahl der Ausgangsstoffe nach einer Art „Molekulararchitektur” gezielt aufbauen und mit geplanten Eigenschaflen herstellen (Werkstoffe nach Maß). Die Polyurethane haben in zahlreichen Werkstoffklassen Eingang gefunden, z. B. im

Schaumstoff-Sektor: Polyurethan-Hart-, Halbhart- und Weich Schäume. auch als Strukturschaum

Kautschuk-Sektor: Polyurethan Kautschuk, Urethan Elastomere, Gummi (Volksmund)

Kunststoff-Sektor: thermoplastische Massen, zur Herstellung von z.B. Dichtungen

Klebstoff-Sektor: Polyuretban-Klebstoffe

Lack-Sektor: Polyurethan-Lacke, DD-Lacke

Leder-Sektor: Syntheseleder in Form von Faserbindung durch Polyurethan-Latices oder Textilbeschichtung mit Polyurethan -Streich teigen

Textil-Sektor: elastische Polyurethan Fäden (Stützstrümpfe, Miederwaren, Badebekleidung)

Die Isocyanat Chemie wurde 1937 von 0. Bayer in Leverkusen begründet.

.

.

Auflösung1

Auflösung2

.

One Response to Materialkunde

  1. Frank Lüer says:

    Hallo Herr Unger!
    Wir sind drei Freunde die das Traditionelle Bogenschießen ausüben.Da wir sehr weit auseinander wohnen, sind wir auch in keinem Verein (es gibt auch keinen Verein in der Nähe).Sondern jeder übt für sich, mehr oder weniger, zu hause auf selbst gebauten Scheiben und messen uns dann auf 3D Turnieren.Wer aber schon mal auf einem 3D Turnier war,der weiss, daß auf Scheibe schießen nicht das selbe ist-es fehlt einfach was!!! Ihre Produkte sind einfach mal nur sehr gut aber leider auch eine Kostenfrage für uns. Daher wollten wir sie mal Bitten, ob sie uns sagen könnten,wo wir (wie in ihrer Materialkunde beschrieben) dass Isocyanat und den Polyol beziehen können.
    Wir wissen das es eine außergewöhnliche Bitte ist,aber wir würden uns sehr über eine positive Antwort freuen.

    MfG Frank Lüer!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>